WLAN-Hotspots – Portalseite

WLAN-Hotspots zum schnellen Surfen.

WLAN-Hotspots gibt es mittlerweile fast überall. Jederzeit und überall ins Internet ist im 21. Jahrhundert obligat. Wir surfen, telefonieren, recherchieren, arbeiten, man könnte fast schon sagen wir leben im Internet. Doch was ist wenn das Datenvolumen des Handys oder Tablets aufgebraucht ist? WLAN-Hotspots sind öffentliche drahtlose Internetzugriffspunkte, die (oft gegen Bezahlung) für jedermann zugänglich sind. Sie sind sowohl in öffentlichen Räumen (Bibliotheken, Krankenhäusern, Flughäfen, Bahnhöfen usw.) als auch in privaten, z. B. Restaurants, Cafés, Hotels etc. installiert. Mit den öffentlichen WLAN-Hotspots kann sich jederzeit verbunden werden, danach öffnet sich meist eine Seite, die dazu auffordert einen sogenannten Voucher (englisch, für Eintrittskarte) einzugeben. Werden folgend noch die Nutzungsbedingungen akzeptiert kann sich eingeloggt werden und das surfen im Internet kann beginnen.

Eine gesetzliche Regelung zur Beschränkung des Haftungsrisikos für W-Lan-Betreiber sei „weder geeignet noch erforderlich“.Bundesregierung Deutschland

Frankfurter Allgemeine

Wer sorgt für die Sicherheit offener Netze? (23.7.13)

In den Nutzungsbedingungen findet sich meist auch der Punkt der Haftungsbeschränkung oder Verantwortlichkeit des Nutzers. Der Betreiber möchte sich damit vor der unbefugten Nutzung und möglichen Rechtsverletzungen durch den Nutzer schützen. Eines ist jedoch sicher, Technisch gibt es keinen absoluten Schutz. Shyann Networks richtet WLAN-Hotspots mit einem Ticket-/Vouchersystem ein und stellt ein Anmeldeportal zur Verfügung. Dieses beinhaltet stets durch einen Fachanwalt aktualisierte Nutzungsbedingungen und die Anpassung des Portals mit dem Firmenlogo und eigenen Wünschen. Als Partner der Firma Shyann Networks haben wir die Individual-Programmierung der Portale übernommen. In dem System von Unifi können Vouchers mit unterschiedlichen Laufzeiten und Bandbreiten generiert werden. Zusätzlich bietet es die Möglichkeit im Portal einen Voucher z.B. mit PayPal zu erwerben. Das Netz des WLAN-Hotspots wird von sogenannten AccessPoints ausgestrahlt. Diese benötigen eine Internetverbindung, um sich mit dem Server zu verbinden, von welchem die Einstellungen (z.B. die Vouchers) getroffen werden. Ein AccessPoint hat eine Reichweite von ca. 200-300m. Sollte ein AccessPoint ausfallen oder keine Internetverbindung haben, wird die Firma ShyannNetworks darüber informiert.